Otto Sammer
1914 - 2004

1934:           Abitur an der Oberrealschule Passau
1937:           Eintritt in die Finanzverwaltung
1940:           Begegnung mit J. K. Nerud in Simbach a. Inn
1947:           weitere Ausbildung bei Bruno Weske und in der Galerie Franz, Berlin
1948:           Mitglied der Donau-Wald-Gruppe
1949-1952: mit Unterbrechungen bei dem Bauhausschüler Theó Kergh in Paris
1953:           Arbeit mit Andreé Libion in Collioure bei Reneé Pousse
1956:           Beginn als freischaffender Künstler in Passau
1956-1984: Kurse für künstlerisches Schaffen in der VHS Passau

Werkauswahl


Sammer-1a

Amorgas

Öl auf Hartfaser, 76/106 cm ,monogrammiert, um 1965

Provenienz:  Kollektivausstellung 1971, Dubin-Manning Galleries Philadelphia, New York,  Amerikanischer Privatbesitz
Lit.: Ausst.Kat.: Berührungen Hommage a` Alfred Kubin, KatNr.110, Abb.,  Neuburg. 2006


“Algivero

Öl/Pappe; signiert; 1964
Maße:  54/58 cm  ohne Rahmen
            77/82 cm  mit Rahmen

Jan15 07 Otto

Winter

Mischtechnik/Papier; 48/29
monogrammiert; dat.: 1980

 

Sammer - WinterN

Frühling in Capri

Aquarell;  42/54 cm
monogrammiert; u 1960

Sammer-03

Bastia - Alter Hafen

Radierung; ca.47/35cm; signiert; 1955

Jan15 016 Sammer

Oristano - San Francesco

Aquarell, 44/57 cm, monogrammiert

Sammer-001

Dampfer vor der Küste

Aquarell, 44/57 cm
monogrammiert; dat.: 30.07.1966

Sammer-003

Zauberer

Tuschezeichnung, 47/60 cm, monogrammiert
datiert: 1965

Sammer-005