Alfred Kubin
 1877 - 1959

Auswahl


“Die Hexe” ?

Tuschfeder; aquarelliert;18,5/29 cm; 
signiert; um 1920
Lit.: vgl Katalog: Frühe Werke 1900-1920;
Innsbruck 1974; Nr.31

Hexe01

O.T

Bleistift; Kreide; auf Katasterpapier
20,7/32 cm; signiert
vgl. “Der Donner” 1899; Brockhaus S.216; Variante “Das Echo” 1911/13

Kub001

Der Holzknecht

Federzeichnung, aquarelliert
signiert und bezeichnet
Größe: 38/30 cm

70-28b

Vom Blitz getroffen

Bleistiftzeichnung; signiert
Größe: 38/30 cm

70-29b

Drei Illustrationen zu
Heinrich Lautensacks „Unpaar“

Berlin. 1926 ,  WZ: Marks  A 82

b: Hansjakob Eichelseder mit Lena,    
    Lithographie, 34,5/27 cm; signiert

a: Titelblatt, Tod der Magd,
    Lithographie, 34,5/27 cm; signiert

Kubin-Lautensack-02 Kubin-Lautensack-01

c: Der Arzt Roman Romagnol mit Olga,
    Lithographie, 34,5/27 cm; signiert

Kubin-Lautensack-03

    Straßenszene
(Passau - Ludwigsplatz)

Lithographie; signiert
Größe: 31,5/40 cm; dat.: 1923
1 von 100 Exemplaren
WZ:  Raabe  Nr. 214

70-31b

Drei Lithographien aus:


Otto Stössl
“Der bedenkliche Kauf”
Blattgröße:  25,5/19,5 cm;
signiert,  1930
WZ:  Marks  A 124

01-10a 01-12a03 01-13a

Mappenwerk:
:
“Die Rauhnacht”
 mit 13 Lithographien von Alfred Kubin;
Mappengrösse: 37,8/ 48,1 cm; Blattgrösse: 34,5/37,8 cm
Signatur unter dem Druckvermerk
WZ:  Raabe 281,  Marks A 86

01-18a

“Vergesssen - Versunken”

Facsimilidrucke nach Kunstblättern
Herausgeber: Hans v.Weber, 1903
35,5/43,7 cm

 

Vergessen