Enladung 2014-1
018

Margret Bilger
2004  -  1971
 

Entwürfe für die Glasfenster der Kirche St.Joseph in Duisburg-Hamborn

012 (1)

Triptychon:  Marienfenster mit linkem Flügel

Kohle/Kreide; sign.;  97/231 cm

013 (1)

Entwurf  Marienfenster: Kohle, Kreide: sign.; 97/65 cm

Entw. Mittelthema

Farbige Entwurfsskizze zum Mittelteil,
Kohle, Kreide; monogrammiert.: 82/61 cm

Das letzte monumentale Kirchenfenster schuf Margret Bilger für St. Joseph in Duisburg-Hamborn (1967-1971).
Nach ihrem Tod am 24. Juli 1971, vollendete der Glasmaler Odilo Kurka die Fenster: Die langwierigen Ver-
handlungen und Entwurfsarbeiten zogen sich über vier Jahre hin. Die beiden Fenster links und rechts vom Portal
hat Margret Bilger im Herbst 1968 noch selbst gemalt.

Lit.:  Margret Bilger - Das malerische Werk
        Peter Assmann, Melchior Frommel
        Landesgalerie OÖ; 1997

Alfred Kubin  -  Ausstellung zur  55. Wiederkehr seines Todestages

Ausst.Kub 2014

Die Ausstellung zeigt 18 Bleistift- bzw. Federeichnungen; 60 Lithographien,
illustrierte Bücher, Autographen, Fotos

Auswahl

Der Holzknecht 030 - 2014

Der Holzknecht

Federzeichnung, aquarelliert
signiert und bezeichnet;38/30 cm

Idyll 2014

Idyll am Inn

Federzeichnung, aquarelliert
signiert; ca 42/32 cm

VitAus2014
Ausst.Kub 2014-2